Allgemein

Warum vegan?

Ich werde sehr häufig gefragt warum ich vegan geworden bin und wusste anfangs nicht so recht, was ich denn nun antworten sollte, denn die meisten meiner Argumente wurden abgewürgt mit meistens sehr schwachen Gegenargumenten. Die meisten wollen es nun einmal nicht wahrhaben, dass Tiere grausam gehalten und geschlachtet werden, nur damit wir sie essen können, dass uns das häufig sogar krank machen kann, wollen die meisten nicht akzeptieren.

Also warum bin ich den nun Veganerin geworden?

Nun erstens einmal, kam es durch den Sport, den ich betrieb. Unser Trainer lebt nun schon seit über zehn Jahren vegan und war alles andere als schwach und kränklich (das war das allgemeine Bild das ich von Veganern hatte). Anfangs war ich nur Vegetarierin, als ich dann aber das Buch Peace Food las und immer mehr über die Haltung der Tiere erfuhr (nicht nur für die Schlachtung sondern eben auch für Eier, Milch und dergleichen), war die einzige logische Konsequenz für mich der gänzliche Verzicht auf tierische Produkte.

Ein weiterer nicht unwichtiger Aspekt ist die Gesundheit, da ja in das Essen der Tiere Antibiotika gemischt werden und wahrscheinlich noch eine Menge anderer Dinge, von denen wir, glaube ich, gar nicht wissen wollen, dass wir sie mitessen. Des Weiteren ist Fleisch krebserregend und das Calcium der Milch kann vom Körper gar nicht richtig verwertet werden.

Aber was kannst du da überhaupt noch essen?

Diese Frage höre ich auch sehr oft und die einzige Antwort die ich darauf geben kann ist: Alles! Dadurch, dass immer mehr Menschen die vegane Lebensweise zu schätzen lernen, rüsten auch immer mehr Supermarktketten auf. Auch gibt es unzählige Reformhäuser, bei denen man schon etwas speziellere Waren kaufen kann. Durch die immer besser werdenden Ersatzprodukte wie z.B. Tofu, Seitan und Tempeh gelingt es einmalige „Fleischgerichte“ ganz ohne Fleisch zu kochen. Durch Soja-, Mandel-, Nuss-, Reis-, Hafer- oder Hanfmilch lässt sich auch Milch hervorragend ersetzen.

Zum Schluss möchte ich nur noch eins erwähnen: Meine Mutter [selbst (noch) keine Veganerin] hat es früher fast schon gehasst zu backen. Doch seit ich Veganerin geworden bin, backt sie mir sehr oft Kuchen, Kekse oder sogar Eis! Sie sagt, es macht ihr unheimlich Spaß, sich immer wieder zu testen und auch immer mehr Speisen ohne tierische Produkte zu „erproben“.

Advertisements
Standard

5 Gedanken zu “Warum vegan?

  1. Wolfgang schreibt:

    Interessant, bei mir war es ein sehr ähnlicher Weg denn ich begann im Mai 2013 mich vegetarisch zu ernähren, bekam im Herbst das Buch ‚Peace Food‘ geschenkt und als ich dieses las stellte ich mich auf vegane Ernährung um, fühle mich prima damit.

    Ich bekomme von Freunden und Bekannten das Feedback wie toll sie es finden, dass ich mich vegan ernähre aber sie selbst könnten es sich nicht vorstellen weil sie so gerne Fleisch essen. Sie haben einfach das Gefühl ohne Fleisch nicht satt werden zu können, stellen sich mitunter vor, dass nur die Beilagen übrig bleiben dabei gibt es so viele tolle vegane Speisen wo der Gaumen frohlockt und die Zunge schnalzt 🙂

    lg aus der kühlen und leicht verschneiten Wiener Innenstadt, Wolfgang

    • Lieber Wolfgang,
      anscheinend ist Peace Food ein sehr beliebtes Buch 😉 Ich finde auch das Buch „Tiere Essen“ zu diesem Thema sehr gut. Leider bekomme ich nicht immer so positive Meldungen, da die meisten Leute die ich kenne, das von vornherein verteufeln, ohne es je probiert zu haben, wobei ich zugeben muss, dass manche mir auch Komplimente machen 😉
      Wie dem auch sei, ich finde, dass vieles auch Gewürze ausmachen. Ich habe mal einen Käsetoast, mit dem Käse von Vegourmet gemacht (der schmilzt auch richtig schön) und darauf dann Barbecue-Gewürz gegeben. Es hat wirklich geschmeckt als wäre es ein Schinken-Käse-Toast. Wirklich sehr lecker!
      GLG Dani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s